Von Weitem - Bach/Kurtág

Ein stimmungsvoller Cello-Solo-Abend in der ältesten Kirche Wiens!

Von Weitem - im Doppelsinn: Über das Weite und aus der Ferne... 

 Johann Sebastian Bach und der grosse ungarische Komponist György Kurtag sind zwar durch Jahrhunderte voneinander getrennt, in ihrem Geiste und in der Art ihres musikalischen Anspruches aber eigentlich - geistige - Verwandte.

Beiden gemeinsam ist ein Streben nach Verdichtung und Konzentration und zugleich entsteht in ihrer Musik diese Weite, ganze Gebäude, architektonische Formen richten sich da auf.

Das Programm umfasst Sätze aus den Suiten für
Violoncello allein (BWV 1007-1012) von J. S. Bach, denen die Miniaturen aus Kurtags 'Games, Signs
and Messages', ebenfalls für Cello Solo, zur Seite gestellt werden.

Peter Hudler, Violoncello

Donnerstag 11. November 2021, 19h30
Kirche St. Ruprecht Wien