KONZERT 3 - JAZZ IN DER FABRIK

Programm

Peter bittet einige tolle Musiker auf die Bühne der wunderbar stimmungsvollen ehemaligen Fabrikshalle im f23 um gemeinsam einen genreüberschreitenden und stilistisch expansiven Abend zu bestreiten, an dem sich das Cello als Jazzinstrument in Szene setzt! 

Am Programm ist die eigens arrangierte „Hot Sonate“ des lang unterschätzten Erwin Schulhoff, Stücke von George Gershwin, Alexander Rosenblatt und Nikolai Kapustin sowie Ausschnitte aus den Klassikern dieser Besetzung von Claude Bolling und David Baker.

Mitwirkende: 

Peter Hudler, Cello 
Andreas Teufel, Klavier
Roman Britschgi,  Bass
Christian Marquez-Eberle, Schlagzeug

Details:

Location: f23.Wir.Fabriken 
Zeit: 19.10.2019  19h30